Lootbox-Skandal - Was hat sich geändert? | Rechtsanwalt Christian Solmecke


  • Am Vor 16 Tage

    Kanzlei WBSKanzlei WBS

    Dauer: 8:50

    Nachdem ich letztes Jahr über die Lootboxen in Videospielen berichtet habe, hat sich in der Rechtslage einiges geändert. Was genau nun neu ist, erfahrt ihr heute.
    Rechtsanwalt Christian Solmecke
    Christian Solmecke hat sich als Rechtsanwalt und Partner der Kölner Medienrechtskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE auf die Beratung der Internet-, IT- und Medienbranche spezialisiert. So hat er in den vergangenen Jahren den Bereich Internetrecht/E-Commerce der Kanzlei stetig ausgebaut und betreut zahlreiche Medienschaffende, Web 2.0 Plattformen und App-Entwickler.
    Neben seiner Kanzleitätigkeit ist Solmecke Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Kommunikation und Recht im Internet an der Cologne Business School (www.dikri.de). Dort beschäftigt er sich insbesondere mit den Rechtsfragen in Sozialen Netzen.
    Vor seiner Tätigkeit als Anwalt arbeitete er über 10 Jahre als freier Journalist und Radiomoderator (u.a. für den Westdeutschen Rundfunk).

    facebook.com/die.aufklaerer
    Hotline: 0221 / 400 67 550
    E-Mail: info@wbs-law.de

    Recht  Anwalt  Gesetz  Kanzlei  Jura  juristisch  rechtlich  WBS  Wilde  Beuger  Solmecke  loot  lootboxen  glück  glücksspiel  spiel  games  ea  dice  battlefront  battlefront 2  battlefront ii  star wars  illegales glücksspiel  

Benjamin Bergmann
Benjamin Bergmann

Ich bin nach Ansicht des Videos etwas verwirrt... Wäre Lotto kein Glücksspiel mehr, wenn jeder Teilnehmer automatisch 0,01€ Gewinn bekommt für jedes Spiel (= "ab 0 Richtigen")? Somit würde ja dann auch die Glücksspielsteuer komplett entfallen und würde durch die deutlich niedrigere Umsatzsteuer ersetzt werden. Ausserdem könnte dann ja jeder sein eigenes "Lotto 2.0" anbieten ohne staatliche Regulierung! ich bin mir nicht ganz sicher, aber irgendwo muss da ein Haken sein... :P

Vor 3 Tage
Sascha Tee
Sascha Tee

Wenn ich das so richtig verstehe, muss ich einfach nur eine Glücksspielhalle aufmachen in der man *immer* gewinnt. D.h. man setzt 50 Cent, 2 Euro, was auch immer pro Spiel und kann von 1 Cent bis 10 Euro alles gewinnen. D.h. es gibt keine Nieten und daher ist es kein Glücksspiel. Nachdem sich dann die entsprechenden Behörden damit auseinander gesetzt haben, können wir dann nochmal über Lootboxen sprechen?

Vor 3 Tage
Kronus Exodues
Kronus Exodues

ich kenne mich zu wenig mit Glücksspiel aus um etwas über Lootboxen sagen zu können. vielleicht ist mit Lootboxen ja auch alles in Ordnung und man muss nichts ändern. aber auch wenn alles in Ordnung ist sollte man sie sich zumindest einmal genau ansehen um dann fundiert festzustellen, dass tatsächlich alles ok ist.

Vor 7 Tage
Manuela Gujer
Manuela Gujer

Mir tun die Ohren weh von der Glocke.

Vor 7 Tage
Mieh Pray
Mieh Pray

#fragwbs (mit Augenzwinkern): Sind Weihnachtsgeschenke, die an die Bedingung geknüpft sind übers Jahr hinweg artig zu sein, nicht ebenfalls als „Lootboxen“ einzustufen und daher unzulässig? Betreibt der Weihnachtsmann hier nicht auch eine Form von illegalem Glücksspiel? Und noch dazu mit Minderjährigen? Im Aboformat? Teilweise sogar unter Androhung körperlicher Gewalt? Darf der Weihnachtsmann überhaupt Daten über artige und unartige Kinder sowie deren personenbezogenen Daten sammeln oder liegt hier ein gravierender Verstoß gegen die DSGVO vor?

Vor 10 Tage
DriveLongRoad
DriveLongRoad

Das alte Filmstudio ist viel schöner als der plöde Bunker.

Vor 12 Tage
Skycat79
Skycat79

#fragWBS Folgendes Beispiel, es geht um das Spiel World of Warships wo man Container kaufen kann, die mit Lootboxen gleichzusetzen sind, denn diese Container beinhalten dann z.B. besondere Tarnungen, Gegenstände, Premium Schiffe ect. allerdings ist die Droprate dieser "besonderen" Dinge ungefähr 0,03% wenn man nun bedenkt dass diese Container sagen wir Mal 40 Container ca 100Euro kosten, könnte man das mit Glückspiel oder Betrug gleichsetzen? Denn es kann sein dass man in 99 Containern nur Wertlose Tarnungen z.B. bekommt und 1 Schiff. Eine Warnung dass man z.B. zuviel gekauft hat oder sowas (ich erinnere mich Mal an den Knuddels Chat wo man Smilies kaufen konnte,gab es eine Warnung wenn man eine bestimmte Anzahl Geld ausgegeben hatte) Egal, zurück zu Wargaming deren Sitz ist in Zypern und das Büro für den EU Server ist in Prag (Tschechien) wie sieht bei sowas die Rechtslage aus? Das Spiel selbst ist ab 12 Jahren ...

Vor 12 Tage
Steinful
Steinful

Daumen runter wegen der glocke , tut mir leid, aber Strafe muss sein ...

Vor 12 Tage
schlagilux
schlagilux

Noch einmal die Aboglocke und es gibt eher ein Deabo.....

Vor 12 Tage
Trelokor1
Trelokor1

Ich finde das mit den Lootboxen muss man wesentlich differenzierter betrachten. Wenn es um rein kosmetische Gegenstände geht und vorallem die Inhalte nicht an andere Spieler gehandelt werden können ist es schwer von Glücksspiel zu sprechen, da den einzelnen Gegenständen kein Wert zugewiesen werden kann. Bei Lootboxen die notwendig sind um das Spiel zu schaffen oder wenn die Inhalte handelbar sind kann man sicher dadrüber streiten. Die wichtigste Frage ist jedoch, wenn Lootboxen illegal sein sollten, was ist dann mit Sammelkartenspielen wie Pokemon oder Magic the Gathering? Nach meinem Verständnis müssten diese dann ja auch illegal sein da ich hier nicht weiß was ich bekomme und durchaus wertlose Karten dabei sein können. #FragWBS

Vor 13 Tage
Armon
Armon

FIFA ist meiner Meinung nach absoluter Betrug. Ohne die "Lootboxen" kommt man bei dem Vollpreistitel überhaupt nicht voran. Die dabei größtenteils minderjährige Community wird komplett abgezockt und müssen jedes Jahr komplett neu investieren, weil dann wieder eine "neue" Version zum Vollpreis erscheint wo man wieder von 0 anfangen muss. Hier mal ein wirklich sehr auf den Punkt gebrachtes Video dazu: http://youtu.be/R12ybh5122w Sonst meine Meinung: Lootboxen für kosmetische Zwecke sind okay, aber bei einem Vorteil gegenüber anderen Spielern oder zum Erweitern eines unvollständigen Vollpreis AAA Spiels? Absolutes no-go! Wie seht ihr das? 🤔

Vor 13 Tage
Pompeij
Pompeij

Ich bin hier auf die Urteile in Belgien gespannt und ob andere Länder nachziehen. Wenn nur ein Land das verbietet, wird es die Spiele dort einfach nicht mehr geben. In Deutschland ist das Internet ja eh Neuland und Videospiele führen zu Gewaltverbrechen ... -_- Zum Abo auffordern, ohne die Qualität des Inhaltes zu kennen (neue Zuschauer) ist für mich immer ein "Fenster schließen"-Argument. Und die Glocke ist viel zu laut.

Vor 13 Tage
Tim Volkmer
Tim Volkmer

Die USK sollte einfach spiele bei denen man lootboxen kaufen kann ab 18 einstufen und Games wo man die nur durch spielen erhalten kann ab 16 einstufen. Dann dauert das ein Jahr und der Bullshit mit den Lootboxen ist vorbei.

Vor 13 Tage
Vinter Varg
Vinter Varg

Bin kein Jurist. Aber die USK ist eine Behörde? Die FSK GmbH ist doch Träger der USK. Das würde bedeuten eine GmbH trägt eine Behörde? Klingt für mich nach "Staatliche Einrichtung gehört der Wirtschaft" Oo

Vor 13 Tage
thommy1935
thommy1935

Es handelt sich hierbei um kein Glücksspiel , sondern meiner Meinung nach um "Betrug"!!! Wenn man eine Vollversion kauft, und dieses Spiel nicht zu Ende spielen kann, ohne noch einmal zu bezahlen, ist es einfach "Betrug"!! Denn ich habe für ein Produkt bezahlt, welches ich nicht bekommen habe!!! Denkt doch einmal in diese Richtung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Vor 13 Tage
SioL
SioL

Wie hat unsere noch-Bundeskanzlerin so schön gesagt? "Das Internet ist für uns Neuland". Wenn man sich dann noch den Altersdurchschnitt der meisten Politiker anschaut und wie Weltfremd die allgemein sind, ist es doch nicht verwunderlich, dass überhaupt kein Wissen über die Problematik besteht. Bin so frech und behaupte, dass die wenigsten Politiker überhaupt Tetris kennen ;)

Vor 13 Tage
fall out
fall out

Ich schließe mich Ihrer Meinung an, Herr Solmecke. Man könnte diesen Diskurs jetzt noch vertiefen und darüber debattieren was "Lootboxen" in "Vollpreistiteln" zu suchen haben, allerdings würde ich mich aber auch schon damit zu frieden geben, es zumindest klar als Glücksspiel zu deklarieren. Ich bin selbst Spieler und habe Menschen kennengelernt, die wegen virtuellen kosmetischen Gegenständen, echtes Geld in "Lootboxen" investiert haben und trozdem nicht bekamen was sie wollten. Manch einer hat das Spiel auf diese weise dreifach bezahlt...

Vor 13 Tage
Franc Klepec
Franc Klepec

Lootboxen gehören bei einem Spiel, wo man Geld bezahlt um es zu erhalten, generell verboten. Bei pay2win Spielen muss man mindestens 18 sein, wenn man in irgendeiner Art echtes Geld etwas erwerben kann. (wobei man sich jetzt streiten kann ob unser Geld wirklich was Wert ist^^ *spoiler* nein ist es nicht) Ja man gewinnt ja immer was ... omg .. super Beispiel von keine Ahnung haben über was man da redet. Dann mach ich jetzt ein Kasino auf, wo ich mindestens 1% vom Einsatz garantiere und da das dann nicht unter Glücksspiel fällt ... Selbst wenn man sich aussuchen könnte was man für das Geld bekommt, kann dann der Hersteller einfach ein besseres Item rausbringen, was das gekauft quasi nutzlos macht. So oder so - das hat nichts in Spielen zu suchen.

Vor 14 Tage
Mysterytrollerhd!
Mysterytrollerhd!

Skins sind finde ich ok

Vor 14 Tage
GF_Master
GF_Master

Das mit dem um Abbobetteln und der kack Glocke geht mir so auf den Sack!

Vor 14 Tage
Vaden
Vaden

Ich bin der Meinung lootboxen sollten ab 18 sein oder ansonsten nur mit ingame Währung bezahlbar sein die man nicht über echtgeld erwerben kann. So ultimative pay to win wie bei dem vollpreistitel Fifa, der auch noch jedes Jahr neu raus kommt ohne signifikante Änderung, nur um wieder neue Packs zu verkaufen, sollte absolut verboten werden. Dies ist mit Abstand das perfideste gamedesign und die leute schmeißen quasi ohne Kritik EA das Geld Jahr für Jahr in den rachen. Ohne diese Packs mit echtgeld zu kaufen ist es als normaler Schüler oder berufstätiger einfach nahezu unmöglich langfristig online mitzuhalten. Wäre super wenn du Fifa beim nächsten mal aufgreifst 😊 Ich persönlich spiele Fifa sehr gerne, doch kaufe ich es aus Prinzip nicht mehr.

Vor 14 Tage
El PrinZ
El PrinZ

NEIN ICH WILL KEINE BENACHRICHTIGUNG BEKOMMEN, WENN EIN NEUES VIDEO KOMMT! ICH SCHAUE ABENDS IN MEINE ABOBOX UND WENN EIN NEUES VIDEO DA IST, SCHAU ICH ES MIR AN ODER WENN ICH KEINEN BOCK DRAUF HAB EBEN NICHT! MAN ALTER

Vor 14 Tage
cedric
cedric

Die Glocke ist jetzt schon richtig nervig :D DIE GLOCKE MUSS WEG!

Vor 14 Tage
Bajun ́s Welt
Bajun ́s Welt

Mich nerven schon Kirchen Glocken, jetzt wird man hier auch noch mit ner Glocke genervt. 👎👎

Vor 14 Tage
Sascha Pürner
Sascha Pürner

Counter Strike Go wie alt? 8 Jahre? eine Riesengeldmacherei. Für Kinder das größte so einen Sc...ß Skin den wir uns früher selbst gebastelt haben für Ihr Ego zu bekommen. Danke an die tollen Interessensvertreter.... Bei Killerspielthemen sind sie schnell mit verurteilen. Das was die Spieler Jahrelang selbst gefordert haben zu regulieren interessiert kein Schwein. Oder eben 10 Jahre später...

Vor 14 Tage
qwert qwert
qwert qwert

lootboxen sind nicht niedlich sorry. aber nein sie verbinden wissenschaft mit glauben xD

Vor 14 Tage
Punxsu
Punxsu

Da muss man gar nicht so weit ins ferne Amerika schauen, auch einige deutsche youtuber haben öffentlich gesagt, dass sie mehrere tausend Euro für Lootboxen ausgegeben haben, ich glaube MontanaBlack, der ja dem Anschein nach sowieso Spielsucht-Probleme hat, gab mal zu 7.000€ (?) weiß den Betrag nicht mehr, aber ich meine es war so viel, für Lootboxen in Fifa ausgegeben zu haben. Das Problem ist wirklich ernst zu nehmen, nämlich dass sehr alte Menschen Politik machen, die auch noch meistens aus völlig anderen Bereichen kommen und von vielen, vielen aktuellen Probleme leider keine Ahnung haben. Die aktuelle Politik war glaube ich nie weiter weg von der Lebensrealität der Menschen unter 35 wie heute. Wenn ich Politikern mal über Themen sprechen höre, die mich betreffen oder bewegen, dann ist das zum Kopfschütteln und Fremdschämen. Und dann wundert man sich über Politikverdrossenheit, aber wenn man seit man 18 ist und wählen darf, bei mir ist das jetzt 16 Jahre her, niemals das Gefühl hat in irgendeiner Partei verstanden oder vertreten zu sein...dann braucht man sich nicht wundern. Gleichzeitig arbeitet die Hälfte meiner gleichaltrigen Freunde entweder im Billiglohnsektor und schuftet sich für einen Hungerlohn langsam in den finanziellen und seelischen Ruin oder arbeiten Vollzeit mit unfassbaren Überstunden und kommen trotzdem nicht über die Runden. Von Familiengründung oder Hausbau aufgrund von fleißiger Arbeit kann man doch heute nicht mal mehr im Ansatz träumen, aber ich schweife ab. Jedenfalls: Mit den Lootboxen fängt es an, aber Politik hat nicht nur vom Netzausbau, von Games und von Plattformen überhaupt keine Ahnung siehe Landesmedienanstalten, Gema, diverse Anträge im EU-Parlament - das wirkt alles so fern ab von jeglichem Verständnis der Materie das es lächerlich wäre, wenn es nicht so beschämend wäre. Es bräuchte dringend (!) ein entsprechendes, kompetentes Ministerium für Digitales mit einem jüngeren Altersschnitt. Das ist überfällig im Jahre 2018.

Vor 14 Tage
Vali Yuuto
Vali Yuuto

Wir hier in Deutschland hängen sowieso in sooo vielen Belangen technisch hinterher. Es sitzen entliche Leute oben, die über alles bestimmen, die keine Ahnung haben, wie wichtig die Technik und co. heutezutage sind. Geschweige denn in der Zukunft. Ich finde es so lächerlich, dass keiner was bezüglich Mobilem Internet machen will.... Das mit dem Kabelanschluss verbessert sich ja immerhin langsam.. Aber in einem Neubaugebiet nur max. 16k von Vodafon und co zu bekommen ist mehr als Lächerlich.....

Vor 14 Tage
Magi Tommo
Magi Tommo

lootbox is aber nicht gleich lootbox. da gibts große Unterschiede

Vor 14 Tage
Gustav
Gustav

Bei guild wars 2 hatten die "loot Boxen" für mount skins ein ziemlich gutes System, man konnte jeden skin nur einmal bekommen und somit erhöht sich die Chance auf jeden skin, den du noch nicht hattest, nach jedem ziehen. Ja es war Zufall aber nur von 24 skins und später konnte man für "teurer" auch jeden skin einzeln erwerben. Man konnte sich die "Edelsteine" mit denen man die lootboxen holen konnte, auch (neben Echtgeld), mit in-game-Währung kaufen und die skins waren nur für den eigenen Account verfügbar und konnten nicht weiter gehandelt werden. Ich fand das system super. Ja ich habe auch noch eine weitere 5er-loot-box Kombi gekauft, als ich nach der ersten nicht alle skins die ich wollte hatte (alle 24 skins haben übrigens zusammen ca 120€ gekostet) und ja das fand ich ein bisschen doof, auf der anderen seite hätte ich aber auch die skins die mir gefehlt haben einzeln und direkt und ohne Zufall holen können oder hätte beim ersten mal (5 skins) so viel glück haben können, dass ich alle, die ich will habe, oder hätte statt 2 Mal, 5 stück, auch 5mal 5 Stück aufmachen können (wenn der letzte skin der wäre, den ich haben wollte). Vllt ist dieses System ein bisschen humaner, vllt aber auch nicht. Wenn man etwas das man möchte nicht bekommen hat, erhöht sich darauf ja die Chance beim nächsten Mal, das ist Fluch und Segen zugleich. Viele werden erneut Geld ausgeben (oder stundenlang erfarmte ingamewährung) und wenn man es dann immernoch nicht hat erneut (die Chance ist ja nun noch höher). Es war aber aufgrund von 24 skins gecappt und mehr als 120€ ging nicht (zumind bei den Boxen). Besser als Fifa packs (wo man 3-10k€ ausgeben konnte und immernoch keinen guten Spieler hatte und besser als csgo-boxen, wo die Messer auch mehrere hundert Euro wert sind und 12 jährige mit denen handeln.

Vor 14 Tage
KlxtxxXTC DrxxFFF
KlxtxxXTC DrxxFFF

Besteht für mich die Möglichkeit als Deutscher Spieler die Ludboxen zukünftig zu umgehen indem ich mich als belgischer Spieler beim Playstationnetwork ausgebe?

Vor 14 Tage
Tantrar Ajak
Tantrar Ajak

Ich sehe in Lootboxen eine weitaus größere Gefahr als in "normalem" Glücksspiel. Die Intention eines Spielers ist ein Spiel zu spielen und DAS auch zu Ende zu bringen. Lootboxen werden als notwendiges Übel (mehr oder weniger) akzeptiert und damit Menschen zu Glücksspielern gemacht, die daran wahrscheinlich gar kein Interesse hätten. SO kann man auch "Neue Märkte" erschließen! WTF

Vor 14 Tage
George Lucas
George Lucas

RIP Kopfhörer Nutzer...

Vor 14 Tage
Isimbart
Isimbart

Wichtiger Beitrag, vielen Dank!

Vor 14 Tage
whosrucky
whosrucky

(Ich schreibe das öfter in der Hoffnung, dass Du lieber Christian es eher siehst. Es soll kein Spam sein.) Hallo Christian, könntest du etwas dazu sagen: http://youtu.be/72cNRzNPMDU Es geht um die Einschränkung der Grundrechte, genauer Art. 4

Vor 14 Tage
Hunter178
Hunter178

In den Niederlande sind Lootboxen verboten :D Ich sehe schon wie an der Grenze Leute nach Deutschland fahren und Lootboxen schmuggeln :D und die Deutschen fahren rüber um etwas anderes zu holen :D

Vor 14 Tage
Reso
Reso

Lootboxen gehöre verboten. Ich finde das ist ne Frechheit, dass sowas existiert und eigentlich wären die meisten Gamer froh, wenn man alles ingame erreichen kann. Ich habe nichts gegen Microtransactions allgemein, solange diese nur Kosmetischer Natur sind und im voraus klar ist, was man für sein Geld bekommt. Pay2win oder Lootboxen gehen meiner Meinung nach überhaupt nicht.

Vor 14 Tage
dracenmarx
dracenmarx

Dass die Politik, Behörden und der Gesetzgeber nicht über Lootboxen diskutieren, liegt daran, dass Internet für unsere altbackenen Politiker immer noch "Neuland" ist.

Vor 14 Tage
babbafuc
babbafuc

Du hast genug reputation, bitte lass das mit der glocke das würde ihr nur schädigen

Vor 14 Tage
Naninor
Naninor

#FragWBS Aber was ist mit Spielen in denen Lootboxen auch kostenlos erworben werden können?Man könnte doch dann das Geld ausgeben an sich ab 18 machen,und muss doch nicht gleich diese Spiele wie z.B. in Belgien verbieten.

Vor 15 Tage
Kent Sanoff
Kent Sanoff

Für mich als Ösi würde ich bald die These aufstellen das in Deutschland sehr pro Wirtschaft und nicht für Konsumenten gearbeitet wird. Nicht nur dieses Thema jetzt sondern bei vielen anderen Angelegenheiten auch. (zB.: "DIESEL" ""SKANDAL"")

Vor 15 Tage
Lion Fighter International
Lion Fighter International

bitte, betteln sie nicht um Abos, sie sind Anwalt ... Haltung bewahren!!

Vor 15 Tage
Korbin0815
Korbin0815

Pack die Glocke weg oder ich mach das.

Vor 15 Tage
PMV87
PMV87

Werbung darf doch nicht extra Laut sein, stimmts oder hab ich recht? Zählt das nicht auch bei Eigenwerbung? ... och schade, so nen Rechtstreit mit dem berühmten YouTube-Glocken-Anwalt hätte bestimmt einige andere Kanzleinen sonst gerrne gefochten 😂 PS: Ironie wird beendet wenn die Glocke verstummt ;)

Vor 15 Tage
424Star
424Star

1000 Daumen was habe ich gewonnen? ;)

Vor 15 Tage
ReisMiner
ReisMiner

Die Abo-Glocke xD Habs sie schon seit anfang des Abos Aktiviert :D Deine Videos darf man einfach nicht verpassen.

Vor 15 Tage
joe the sheep
joe the sheep

naja Deutschland ist ja der Spätzünder Europas bei so politischen Kurswechseln bzw. Änderungen (Kurswechsel ist etwas zu hoch gegriffen). Man wird sich das sicher erstmal angucken wie sich das in anderen Ländern entwickelt. Ich hoffe mal das es nicht daraus hinausläuft das EA sagt: "Gut. Unsere Verkäufe in Belgien und Finnland (mal angenommen es wird in diesen 2 Ländern verboten) sind weniger als was wir mit lootboxen an Gewinn machen. Gibts dort das Spiel halt nicht mehr aber die boxen bleiben drinnen. Über Belgien hat EA sich schonmal deswegen hinweggesetzt (Belgien hatte das Strafverfahren angedroht und EA hat das Spiel trotzdem in diesem Zustand auf den Markt gebracht). Ist einfach n' richtig vießer Megakonzern. Man kann nur hoffen das irgendwann jeder die Schnautze voll hat von EA. Ich boykottiere diese Firma schon seit einigen Jahren aus Prinzip. Das und ein großflächiges Verbot diverser "shady-business"-Praktiken wären die einzigen Dinge die EA wirklich weh tun würden.

Vor 15 Tage
June Taylor
June Taylor

Oh Gott bitte nicht diese Glocke, man wird ja taub. Bitte bitte, die armen Ohren.

Vor 15 Tage
FischerFritz _
FischerFritz _

Gibt es auch ein Video zu eSports ?

Vor 15 Tage
Martin Gottschalg
Martin Gottschalg

#fragWBS also könnte ich auch außerhalb von spielen eine eigene lotterie starten, in der man immer etwas gewinnt, ohne dass es glücksspiel ist? egal ob die gewinne unter dem einsatz liegen? müsste ja bei dem MCDonalds monopoli das gleiche sein.

Vor 15 Tage
srrudiratlos
srrudiratlos

Wenn diese Glocke nochmal vorkommt, wird sie mein De-Abo ankündigen!

Vor 15 Tage
Torben KSW LOK 46
Torben KSW LOK 46

Darf ich PayPal unter 18 nutzen

Vor 15 Tage
Dimenzio
Dimenzio

Und wo ist die Abstimmung?

Vor 15 Tage
Kremoar
Kremoar

#fragWBS Sind Gerichtsvollzieher Beamte und welche Rechte haben sie?

Vor 15 Tage
Sokar
Sokar

Deutschland: Ein Land der Marionetten. Jetzt wird uns bald auch noch vorgeschrieben, wofür wir unser Geld ausgeben. Ob man jetzt Lootboxen öffnet oder sich vollaufen lässt und alles vollkotzt. Jedem das seine.

Vor 15 Tage
MrRuffythemonkey
MrRuffythemonkey

Also Kids das CS:GO Roulett geht weiter yehaaaa.

Vor 15 Tage
Omegamodern Official
Omegamodern Official

ENDLICH das Video :D

Vor 15 Tage
Wastelgerch
Wastelgerch

ich bin Der Besitzer eines Mietshaus, bei einem Mieter hat die Polizei die Tür aufgebrochen, aber die zahlt kein neues Schloss, oder baut eins ein. Sie Muss es dich ersetzen.

Vor 15 Tage
XentorAntarix
XentorAntarix

Mich wunderts nicht. Warum? Weil Deutshcland (die Deutsche Regieurng) sich nicht für den spielemarkt nicht interessiert. Oder fürs Internet (ausser wenns um Zensur geht). (Dieses komische Neuland) Achja.... und vielleicht waren auch die Lobbyisten von EA und Co mal zu Besuch im Bundestzag...... Und ja: MICH STÖREN SIE.

Vor 15 Tage
Lucasion221177
Lucasion221177

Lootboxen sind ok aber ein Casino in Pokemon, für das man kein echtes Geld ausgeben kann... neee, das dürfte dann nur noch ab 18+ gespielt werden

Vor 15 Tage
wolfsmilan42
wolfsmilan42

müssten ü-eier dann nicht auch schon glücksspiel sein?O.o grade bei den sammler werten? Ganz ehrlich warum betteln die ganzen guten Youtuber um abos + Glocke? gibts für das glöckchen ne premie? ich bin es leid das bei 3-8min videos erstmal ne halbe minute drauf verschwendet wird auf etwas hinzuweisen was ich schon längst getan hab.ich surf über nen festes datenvolumen und ihr schredert es mit dieser ständigen erwähnung dieser kack glocke! fuuu lasst es oder nehmt stellung was der unfug soll!

Vor 15 Tage
Mr. BigMax
Mr. BigMax

#FragWBS Vor kurzem berichtete die BILD hier auf YouTube, einen Mord an einen US-Missionare. Meine Frage ist nun. Ist diese Tat für die Ureinwohner „legal“? Also dürfen sie jeden und alles töten was vorbeikommt? Sie sind ja immerhin Ur-Einwohner. Danke schon mal im Voraus für die Antworten!

Vor 15 Tage
Sandro:D
Sandro:D

Das Spiel Call oft Duty hat auch seine ersten Schritte unternommen. Zuvor gab es immer lootboxen, wie man sie kennt, aber jetzt sind es nur noch Bilder von Boxe , aber in jeder Box ist ein spezifisches Item drinnen. Man kann also im vorhinein erfahren, was sich darin befindet.

Vor 15 Tage
Kartoffel Sack
Kartoffel Sack

Lootboxen sind ok, solange man sie nicht kaufen MUSS um im Spiel weiterzukommen. Nur sollten diese nicht in jugendfreien Spielen vorkommen! Wer gerne sein Geld für immaterielle Waren rausschmeißt ist doch selbst schuld. Und wenn einem ein Spiel nicht gefällt, da es Lootboxen enthält, soll es eben nicht kaufen. Es gibt viel wichtigere und interessantere Tätigkeiten als virtuelle Spiele zu spielen.

Vor 15 Tage
daddlertl3
daddlertl3

Lootboxen stören mich in Games (Geldmacherei), genauso wie diese Glocke (nervig)...

Vor 15 Tage
denerfun
denerfun

du kannst mich nicht dazu zwingen zu abonnieren und benachrichtigungen einzuschalten und mich mit dem läuten der klingel dazu auffordern, das ist erpressung und illegal

Vor 15 Tage
Gorden121
Gorden121

Dass in der Hinsicht in Deutschland leider recht wenig passiert ist, ist nicht weiter verwunderlich. In Deutschland sind wir in Sachen Digitalisierung und Internet leider ganz weit hinten. Dass da in Sachen Lootboxen kaum diskutiert wird verwundert da nicht. Es würde mich kaum wundern wenn selbst unter den am 7. 11. anwesenden Politikern viele noch immer keine Vorstellung davon haben was Lootboxen überhaupt sind.

Vor 15 Tage
Stefan Bücherl
Stefan Bücherl

Lootboxen sollen verboten werden und gehören verboten

Vor 15 Tage
Sabertooth
Sabertooth

Frage: wie sieht das mit Online Kartenspielen aus, wie zum Hearthstone. Das Spiel an sich ist Kostenlos, nur die Karten kann man in Packs erwerben. Und wie steht das im Verhältnis zu anderen "echten" Sammelkartenspielen?

Vor 15 Tage
TheTerrorHamster
TheTerrorHamster

Wenn es kein Glückspiel ist, solange man immer was gewinnt, verkaufe ich jetzt Lose für 1€ und man gewinnt immer zwischen 10 Cent und 1000€. Is ja kein Glückspiel.

Vor 15 Tage
Shred_Ed
Shred_Ed

Wenn ein Vollpreistitel gekauft wird, wie z.B. damals Battlefront 2, haben Lootboxen m.M.n. absolut nichts darin verloren. Ebenso ist es Schwachsinn finde ich, irgendwelche Skins zum Kauf anzubieten. Über DLCs welche mehrere zusätzliche Spielstunden beinhalten könnte man dann diskutieren. Anders finde ich ist es bei F2P Mobile Games. Ich selbst spiele eines davon sehr gerne. In diesem Falle ist das gesamte Spiel komplett werbefrei (bis auf ein Video was man sich alle 15 Stunden ansehen kann, durch dass man mal gute, mal weniger gute Items bekommt) und man kann das gesamte Spiel bestreiten, ohne auch nur einen Cent auszugeben. Es dauert halt nur länger. Bei so etwas kaufe ich dann auch Lootboxen (im geregelten Maße) weil ich das als Entwicklerunterstützung ansehe. Das ganze Game kostet nichts und generiert nur Einnahmen über Lootboxen, bzw. die InGame Währung (die zugegebenermaßen echt Wucherpreise hat^^) und da sind ein paar Pinunsen völlig i.O. wenn sie den Fortbestand des Spiels sichern. Allerdings finde ich ebenfalls, dass diese irgendwie reguliert werden müssten und gerade für Kinder und Jugendliche nicht zugänglich gemacht werden. Man darf erst ab 18. ins Casino, also auch hier erst ab 18. Ebenso über den Hinweis "Glücksspiel kann süchtig machen" könnte man sich Gedanken machen.

Vor 15 Tage
Para Dox
Para Dox

Och, jedes Video in dem er bimmelt einfach disliken, mein Verständnis von freier Meinung ;)

Vor 15 Tage
die_reise_zum_g_ punkt
die_reise_zum_g_ punkt

Tanzverbot hat gestern gestreamt wie er mit dem Auto rumfährt dann kam die Polizei und die haben ihn direkt gesagt er soll den stream ausmachen und dann haben sie ihn kontrolliert hätte tanzverbot auch weiter filmen können?

Vor 15 Tage
DerKommander
DerKommander

@KanzleiWBS : Schauen Sie sich mal bitte die Spielereihe FIFA an. Dort werden alle Spieler, welche den FUT-Modus spielen verarscht. Es ist so, dass man ein Team selber aufbaut und gegen andere Spieler antreten kann. Wie baut man sich ein Team auf? Jeder Spieler hat einen bestimmten Marktwert, welcher steigen und fallen kann. Man kauft sich die Spieler entweder selber auf dem Transfermarkt oder erwirbt sie sich in sog. Packs, welche man mit ingame Währung kaufen kann. Es gibt außerdem verschiedene Farben der Spieler wie z.B.: Bronze, Silber, Gold, Blau und Schwarz. Demensprechend gibt es auch die Packs in Bronze, Silber und Gold, diese kosten auch jeweils anders. Schwarze und Blaue Karten sind deutlich seltener als die anderen und die Packs sind die Lootboxen von FIFA. Man zahlt echtes Geld in der Hoffnung einen super Spieler zu bekommen und man wird meistens sehr enttäuscht, denn die Wahrscheinlichkeit ist extrem gering. Es ist zwar möglich ingame Währung zu gewinnen, indem man Spiele spielt und an Tunieren teilnimmt, jedoch viel zu wenig, sodass man sich ein mega gutes Team aufbauen kann. Das fuktioniert nur wenn man sein Leben aufgibt! Das größte Problem ist aber, das FIFA jedes Jahr NEU erscheint und keine Ingame Währung, Fortschritte, das Team, die Spieler - nichts - Übertragen werden können. Die Folge daraus ist, dass man wieder Wort wörtlich von 0 anfängt und das ganze investierte Geld, die Arbeit alles einfach weg ist. Hinzu kommt, dass der Online Modus nach ein paar Jahren bei den älteren Teilen eingestellt wird, also ist das Argument, bei dem Teil zu bleiben und sich kein neues zu kaufen unnütz und unwirksam. Dreister geht es in meinen Augen nicht! Vorallem wird das Spiel von allen Altersklassen gespielt und Kinder sind ein leichtes Opfer der Masche. ---Bitte setzten Sie sich mal mit dem Thema auseinander---

Vor 15 Tage
Ghost111911
Ghost111911

Deutschland ist digitales Entwicklungsland. Kein Wunder, dass unsere Politiker bei solch modernen Themen noch nicht durchblicken, die nehmen gerade erst Minesweeper durch. Aber mit der Annahme Lootboxen fallen unter Glücksspiel, könnte man diese Argumentation dann auch auf Überraschungseier und Adventskalender anwenden? Der Preis steht ja auch in keinem Verhältnis zu dem was man heraus bekommt.

Vor 15 Tage
PATRICK ENEMY
PATRICK ENEMY

Zunächst mal: Coole Glocke, bitte mehr davon! Nun zur Sache: Ich teile Ihre Meinung zur Einstufung als Glücksspiel nicht. Denn wie Sie richtig sagten, bei Lootboxen gibt es keine Nieten. Wundertüten oder Überraschungseier sind ja auch kein Glücksspiel und es ist ja gerade die Tatsache, dass man vorher nicht weiß was man bekommt, die teilweise den Reiz dieser Produkte ausmacht. Auch die Aussage, dass der Inhalt der Lootboxen den Hersteller nicht viel kostet, halte ich für unpassend. Die Kosten sind ja beim Entwickeln entstanden, Designer haben die Gegenstände erdacht, Programmierer sie in das Spiel eingebunden usw.. Und auch für die Verwaltung der Lootboxen/Käufe müssen Leute beschäftigt werden. Wenn Musiker ihre Alben als MP3s verkaufen, stellen sie ja auch mehr in Rechnung als die geringen Kosten für das Erstellen einer MP3. Letztendlich sollte doch jeder selbst entscheiden können, wofür er sein Geld ausgibt und was ihm Dinge oder Dienstleistungen wert sind. Wenn es Einzelfälle gibt, in denen Menschen eine Kaufsucht entwickeln, dann sollten diese Menschen ärztliche Hilfe bekommen, egal, ob es sich um Lootboxen oder Schuhe handelt. Aber diese Einzelfälle sollten doch nicht der Anlass dafür sein, dass man allen anderen Menschen den Kauf von Lootboxen oder Schuhen verbietet. Man kann von diesen Lootboxen halten, was man will, aber für mich berührt dieses Thema zentrale Fragen der Freiheit und dem Menschenbild, welches man hat. Sollte man Menschen zugestehen eigenständig und eigenverantwortlich Entscheidungen zu treffen, oder ihnen jede Kleinigkeit vorschreiben oder verbieten?

Vor 15 Tage
T-Bag
T-Bag

Ich hoffe ea muss richtig fett Blechen in Belgien und den Niederlanden

Vor 15 Tage
Rudel Gurken
Rudel Gurken

das man sich nur durch ingame money und lootboxen den nächsten lvl erkaufen konnte....war ist und bleibt gelogen !!! durch die loot boxen konnte man sich DAMALS es schneller erkaufen !! heute sind loot boxen nurnoch kosmetischer natur.

Vor 15 Tage
ilovemyclay
ilovemyclay

Es ist sowas von kein Glücksspiel was für Vollidioten, die welche entschieden haben das Lootboxen Glücksspiel sind haben wohl noch nie in der Spielothek gesessen und mal schnell paar hundert bis tausend Euro verballert. Das kann man in Fifa auch tun, aber ich bezweifle das es mehr als 5 Personen gibt die innerhalb einer Nacht paar hundert bis tausend Euro verzocken. Verstehe nicht wieso ich jetzt schon wieder eingeschränkt werden soll, nur weil es Leute gibt die sich da überhaupt nicht merken und einen Haufen Geld loswerden.

Vor 15 Tage
CardShark Z
CardShark Z

#fragWBS Wie sieht es eigentlich mit Losen an Kirmesständen aus. Dort werden schließlich Lose, auch mit Nieten, an Minderjährige und sogar Kinder verkauft. Ist das Legal?

Vor 15 Tage
Marv K
Marv K

Das mit den Lootboxen isn bissl falsch erklärt, Lootboxen sind Boxen die inem Ingame shop erhältlich sind gegen Echtgeld "Spezielle Ingame Währung" ohne zu wissen was genau drin ist. Deswegen ist es "Glücksspiel"

Vor 15 Tage
Simon K
Simon K

Ich finde, das Lootboxen als Glücksspiel gelten sollten.

Vor 15 Tage
Simak Plays
Simak Plays

Ich finde Lootboxen in Ordnung, solange Sie keinen Vorteil in Spielen verursachen. Gibt es in Spielen Lootboxen wo nur Anzieh Sachen oder sowas drin sind, finde ich es in Ordnung. Allerdings wäre es vielleicht nicht schlecht eine Gescheite Altersgrenzen einzuführen.

Vor 15 Tage
KingLeon209 _
KingLeon209 _

Fifa ist das beste Beispiel

Vor 15 Tage
c4sh3w
c4sh3w

2:30 Also ein solches Spiel ist mir noch nie untergekommen, und ich habe schon so einige Spiele in meinem Leben gespielt!

Vor 15 Tage
Pascal Daviére
Pascal Daviére

Ich spiele selber Videospiele aber kann Herr Solmecke mal bitte wieder über normale Sachen aufklären. Irgendwie gehts in letzter Zeit nur noch um Videospiele, Lootboxen, Youtuber. Wayne interessierts.

Vor 15 Tage
Anton Kramer
Anton Kramer

Ich bin total auf Glocken konditioniert! Ich *muss* bei jedem YouTube Kanal die Abo-Glocke aktivieren! 😱

Vor 15 Tage
Terces
Terces

die glocke ist asozial nerfig

Vor 15 Tage
C. ock
C. ock

Irgendwann muss man dem immer dümmer werdendem Volk noch sagen, das man sich nach Toilettenbenutzung den Arsch abwischen sollte. Wer sich oder ein Spiel von den Boxen abhängig macht, ist selber Schuld. Die Politik sollte sich besser um ihren eigenen Kindergarten kümmern, da sind sich mehr als beschäftigt.

Vor 15 Tage
Ru As
Ru As

Diese bescheuerten Lootboxen gehören aus Spielen, für die man Geld bezahlt, einfach verbannt. Wenn ich zahle, erwarte ich eine Gegenleistung und dann wundern sich diese beschissenen Publisher, das die Piraterie boomt.

Vor 15 Tage
Snake74147
Snake74147

Wir in Deutschland haben auch Neuland-Merkel. Das alleine ist schon peinlich.

Vor 15 Tage
Jörg Schock
Jörg Schock

Wenn ich ein Spiel kaufen würde, will ich es durchspielen können. Geht es nicht, ohne dass ich noch Geld hinterher schicke, halte ich es für Abzocke und eine unrechtmäßige Bereicherung. Solche Spielinhalte müssen verboten werden oder in Deutschland die Nutzung ohne Kosten möglich sein

Vor 15 Tage
RainisaurusRox
RainisaurusRox

#fragWBS Guten Tag! Könnten sie bitte ein Video darüber machen was da bei Frauentausch abgeht? Ist der Vertrag überhaupt legal? Kann man jederzeit aussteigen ohne die Strafe für Vertragsbruch bezahlen zu müssen, kann man den Sender verklagen? Darf man darüber reden was wirklich passiert ist UND muss der Sender vielleicht für die Behandlung von psychischen Erkrankungen aufkommen welche durch die widrigen Umstände beim Dreh entstanden sind? Kann die andere Familie für Mobbing belangt werden auch wenn es vom Sender gefordert wurde? Großes Thema ich weiß :D Danke für ihre Aufmerksamkeit. Link zum Interview einer Teilnehmerin: http://youtu.be/PhPI5puqP5Q

Vor 15 Tage
Aleksander Janovicz
Aleksander Janovicz

#FragWBS Darf der Arbeitnehmer der Gestaltung meiner Mittagspause vorschreiben also ob ich in der Mittagspause das Gelände verlassen darf?

Vor 15 Tage
PsychoProject
PsychoProject

Ich mag Lootboxen wenn sie wie bei COD WW2 sind. Dort kann man sie sich relativ einfach erspielen und für doppelte Items bekommt man ingame Währung zurück. Ich finde Lootboxen zu verdienen macht ein Spiel oft sogar noch spannender. Mann müsste ja bloß verbieten diese für echtgeld zu erwerben.

Vor 15 Tage
valy0f
valy0f

das internet ist eben neuland in deutschland

Vor 15 Tage
Eternium Ultra
Eternium Ultra

Erst mal vorweg, die Aboglocke nervt... wirklich. Die Idee ist gut, aber vielleicht tut es ja auch ein Aboglöcken ;-) Lootboxen sind für mich nur so lange okay, wenn sie optische Änderungen ermöglichen, wie z.B. in Battlefield 1 oder Fortnite. Was EA aber z.B. bei Battlefront 2 versucht hat, ist ein absolutes No-go und war für mich auch der Grund dieses Spiel nicht zu kaufen. Allerdings scheint EA gemerkt zu haben, dass Lootboxen bei den Spielern gar nicht gut ankommen und ist zumindest bei Battlefield V dazu übergegangen Lootboxen nicht mehr anzubieten. Hier kann man optische Anpassungen aus dem ingame Shop, aktuell gegen ingame Währung kaufen.

Vor 15 Tage
Mietzi Katzi
Mietzi Katzi

Die Glocke nervt tierisch, da platzt der Schädel bei dem dämlich lauten gebimmel. Statt "Abo da lassen mit Glocke" bevorzuge ich allein deshalb den Daumen runter.

Vor 15 Tage
tolga1cool
tolga1cool

Es gibt doch mittlerweile sogar Studien die zeigen das Glücksspielsucht unter Kindern (!) Und Jugendlichen stark angestiegen ist. Achso. Und bitte keine Glocke

Vor 15 Tage
Thee Cherry
Thee Cherry

Die Spielehersteller reagieren doch schon selbst auf die Kritik und machen es langsam besser bzw wieder fair.

Vor 15 Tage

Nächstes Video